Schön,

Schön, dass Du meinen Blog gefunden hast!

Viel Spaß beim lesen!



Sonntag, 23. Dezember 2012

Mein Weihnachtsshirt!!

So, dieses hübsche Shirt hab ich mir zu Weuíhnachten geschenkt! ☺☺

Nein, nicht wirklich wie Ihr auf den Bildern sehen könnt hab ich es ja schon getragen. "grins"

 

Aber zwischen der ganzen Geschenkeproduktion gabs halt auch mal was für mich!

Mir hat das barocke Stöffchen so gefallen und mit dem goldgerandeten (Handstickerei) Böckchen find ich`s allerliebst! ;-))     

Auf dem Rückteil kann man dann noch meine Liebe zu
den Dackeln erkennen.......für mich einfach die tollsten Hunde.
Die Schätzchen sind einfach für alles zu haben.
(Siehe Bild weiter unten☺☺)









Zum Shirt gab`s dann noch den passenden Loop (Die ganzen Geschenkeloops seht Ihr dann nach Weihnachten!) und somit hab ich wieder ein neues Garderobenteil fertig!




Nun nochmals zu den Dackeln, sie eignen sich auch          
besonders zum Tannenbäumchen!!! *kicher*
Unser Enzo ist echt ein Schatz und macht sich trotz
dem ganzen Firlefanz auch auf der Jagd ausgezeichnet!!

Ich wünsch Euch dann mal wunderschöne Weihnachten
und erholsame Tage!!

Eure Elke

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Sehr schön - Shirt und Loop! Gefällt mir beides wirklich sehr. Die Applikationen sind dir richtig gut gelungen und auch der Loop sieht mal nicht so 08/15 aus.
Der Dackel scheint ja ein rechter Spaßvogel zu sein ;o)
LG, Claudia

ischilly hat gesagt…

Ich liebe Euren Hund!!!

Heike ... hat gesagt…

Dein Outfit ist toll ... aber das vom Hund ist der Knaller. Habt ihr auch so einen lieben Freund? Unser ist ähnlich veranlagt und mag Mützen, Sonnenbrillen ect.

Ich wünsche euch ein frohes Weihnachtsfest!

LG
Heike

Karin hat gesagt…

Liebe Elke!

Das Shirt mit dem Loop...super schön...eine tolle Kombi!

Enzo ist sooo lieb und brav!

Fröhliche Weihnachten
wünscht dir
Karin

Streuterklamotte hat gesagt…

WOW, WOW, WOW und noch mal WOW!!!! WAS für ein Shirt... mit LOOP... grandios, liebe Elke!!!
Und euer Enzo... ein Goldstück, gell??!!
Ganz, ganz liebe Grüße,
Sabine