Schön,

Schön, dass Du meinen Blog gefunden hast!

Viel Spaß beim lesen!



Mittwoch, 9. Januar 2013

Die Loopparade

Auch die Loops kann ich nun erst zeigen!!
Heut lass ich Euch mal nur Bilder gucken!!!

Für Oma,


für Rosa`s Lehrerin.


für meine Schwägerin,


für Hanna,


für Zoe vom Kindergarten,


für Lisa vom Kindergarten.


P.S.  Die schönen Stoffe sind natürlich alle von Juliane/Ischilly


Liebe Grüße
Elke

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Herrlich, Deine Loop-Parade!
Ich wünsch Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

Beate hat gesagt…

Das sind ja tolle Loops, einer schöner als der andere. Ganz besonders gut gefallen mir die ersten beiden.

Liebe Grüße

Beate

Sandra hat gesagt…

Da würde ich mich gerne mit einreihen oder einen Loop aussuchen dürfen. Richtig toll sind die geworden.
LG
Sandra

Nell hat gesagt…

tolle loops!
glg nelli

Co. hat gesagt…

Hallo Elke, schade, das du so ein Pech mit den Kam Snaps hast. Bei mir ist erst einmal ein Snap wieder abgegangen und herausgerissen ist noch gar keiner. In Jersey, Fleece oder andere dehnbare Stoffe, odedr zu dünne Baumwolle kann man sie nicht so einfach machen, da werden sie aus dem Stoff gezogen.Wenn ich sie in Jersey machen möchte, lege ich immer ein Stückchen Jeans unter den Jersey, oder ein doppelt gelegtes Stück Baumwolle. Die Stelle wo der Snap sitzen soll muss unbedingt verstärkt werden. Jeans ist dick genug, den muss man nicht doppelt legen.Die Snaps brauchen einen stabilen festen Stoff, sonst werden sie abgerissen. Das ist aber bei den üblichen Druckknöpfen von Prym o.ä. auch so. Ganz wichtig ist auch, die Zange so weit wie möglich zuzudrücken.Das geht am besten, wenn du die Zange so weit wie möglich hinten anfasst, wegen der Hebelkraft. Schlecht ist es auch, wenn der Snap durch zu viele Lagen Stoff soll. Dann ist der Stift in der Mitte nicht lang genug um den Snap nach dem festdrücken zu halten. Wenn du Joey nähst, kannst du z.B. über die Knopfleiste ein Webband von oben nach unten drauf nähen. In das Webband drückst du dann die Snaps. Bei mir hält das.Bei Ben war die Knopfleiste aus doppeltem Jeans, da muss nichts mehr verstärkt werden. Bei der Schnullerbacke hab ich auf eine Knopfleiste ein Samtband aufgenäht und an der anderen Seite die doppelte dünne Popeline nochmal mit einer doppelten Baumwolle verstärkt. Das hört sich nach viel Arbeit an, geht aber recht schnell und sieht sehr schön aus finde ich. Meine Joeys sind im Dauereinsatz und die Kids gehen nicht wirklich vorsichtig damit um, aber bis jetzt halten die Snaps gut.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.
Liebe Grüße, Corina

Streuterklamotte hat gesagt…

Hammer, liebe Elke, absoluter Hammer, was du da gezaubert hast... die würde ich ALLE SAMT UND SONDERS MIT KUSSHAND NEHMEN... einer schöner als der andere... ich glaub, ich fang bei euch im KiGa an, dann krieg ich zu Weihnachten auch so einen??!! *lach*
Ganz, ganz liebe Grüße,
Sabine
Und ja, Juliane hat schon die schönsten Stöffchen!!!

Robina28 hat gesagt…

Richtig klasse dind alle dieses Loops, ich kann mich gar nicht entscheiden, welchen ich am schönsten finde. Vielleicht den mit den Affen ? LG Robina